Die Traummaschine

ein Stück für Kinder ab 6 und Erwachsene

“Wertes Publikum,
was Sie gleich erleben werden, sprengt die Grenzen der Vorstellungskraft! Mithilfe meiner bahnbrechenden Erfindung hole ich an die Oberfläche, was bislang unschaubar blieb. Sie wissen, was ihr Kind denkt, wie es ist und was es isst – aber Sie wissen nicht, was es TRÄUMT!
Doch der Schlüssel zum wahren Potential ihres Kindes liegt in seinen Träumen. Ich gebe Ihnen diesen Schlüssel!”

In dem Stück “Die Traummaschine” lädt Professor Rem Eltern ein, ihre Kinder an seine Erfindung anzuschließen, um deren Träume sichtbar zu machen. Wer nur das Beste für sein Kind will, kann in den Bildern schlummernde Fähigkeiten entdecken und fördern.

Das Mädchen Hedi wird von ihrer ehrgeizigen Mutter auf die Bühne geschubst und eine Reise durch die Träume beginnt, von der alle verändert zurückkehren.

Uraufführung 27.1. (Uebel und Gefährlich, Hamburg)

ein Stück von TRAUMMASCHiNE Inc.
mit Judith Huber, Charlotte Pfeifer, Christoph Theussl,
Pencil Quincy, Pascal Fuhlbrügge, Markus Schwarzer

gefördert durch die Hamburger Kulturbehörde und die Mara und Holger Cassens-Stiftung

http://traum-maschine.blogspot.de

One thought on “Die Traummaschine

  1. Pingback: Traumtiere aus der Traummaschine | Charlotte Pfeifer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>